Ablesung Trinkwasserzähler 2021

 

In der Zeit vom 18.10.2021 bis 30.11.2021 wird im Versorgungsgebiet des Wasser- und Abwasserverbandes Saale-Unstrut-FInne die Ablesung der Hauptwasserzähler in folgenden Orten durchgeführt:

Altenroda
Bad Bibra
Balgstädt
Baumersroda
Bergwinkel
Birkigt
Borgau
Dobichau
Dorndorf
Ebersroda
Freyburg (Unstrut)
Gleina
Größnitz
Kalbitz
Kirchscheidungen
Krawinkel
Laucha an der Unstrut
Marienroda
Memleben
Müncheroda 
Nebra (Unstrut)
Nißmitz
Plößnitz
Pödelist
Schleberoda
Städten
Steinbach
Steinburg
Thalwinkel
Wallroda
Weischütz
Wendelstein
Wippach
Zeuchfeld
Zscheiplitz


Die Ablesung erfolgt durch die Mitarbeiter eines Dienstleistungsunternehmens, die sich vor Ort ausweisen können.Diesbezüglich bitten wir alle Kunden um Unterstützung, indem die Zähler frei zugänglich gehalten werden. Bei Abwesenheit bitten wir Sie, uns unter Angabe Ihrer Kundennummer den Stand des Hauptzählers für Ihr Grundstück mitzuteilen.

 

Montag bis Freitag von 08:00 – 20:00 Uhr und Samstag   von 9:00 – 14:00 Uhr

 

Bungalow- und Gartengrundstücksbesitzer bitten wir ebenfalls, uns die Ablesung zu übergeben, da hier teilweise die Winterfestmachung bereits durchgeführt wurde.

In allen übrigen Orten erfolgt die Selbstablesung durch unsere Kunden.

Dazu werden Sie angeschrieben.

Die Abrechnung erfolgt wie bisher mittels Hochrechnung zum Stichtag 31.12.2021.

Bitte zahlen Sie alle fälligen Teilbeträge bis spätestens 15.12.2021 ein, damit die Verrechnung zur Jahresrechnung korrekt erfolgen kann.

Hinweis:
Es erfolgt keine Wassergeldkassierung.

Die Ablesung von Unterzählern für die Abwasserberechnung wird nicht vorgenommen!

 

Ihr Wasser- und Abwasserverband Saale-Unstrut-Finne
07.10.2021

 

 

 

Bereitschaftsnummer:  034464 / 661-0

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.